Datenschutzerklärung


1. Was gilt im Grundsatz?

Ich erhebe und verarbeite Ihre personenbezogenen Daten unter Beachtung der geltenden datenschutzrechtlichen Vorschriften, insbesondere der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) und des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG). Das Datenschutzrecht ist meist dann anwendbar, wenn personenbezogene Daten verarbeitet werden. Personenbezogen sind Daten, die eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person betreffen. Personenbezogen sind daher Daten, durch die eine Person direkt (etwa über den Namen) bestimmt werden kann, aber auch solche Daten, die eine Kennnummer (z.B. IP-Adresse) enthalten, aufgrund derer Sie oder ein Anderer die betroffene Person identifizieren können (pseudonyme Daten). Nicht anwendbar ist das Datenschutzrecht auf anonyme Daten, bei denen eine Identifizierung des Betroffenen für niemanden mehr möglich ist. Obwohl ich auf meiner Webseite so wenige Daten wie möglich erhebe, informiere ich Sie im Folgenden über alle datenschutzrechtlichen Vorgänge auf dieser Webseite und über Ihre Rechte.


2. Wer ist für die Datenverarbeitung verantwortlich und an wen können Sie sich wenden?

Verantwortlich im Sinne des Datenschutzrechts ist
Enrico Sperlich
Bahnhofstraße 24a
04838 Eilenburg bei Leipzig
Tel.: 03423-7501661
Mail: info-sperlich-tattoo@web.de

3. Welche personenbezogenen Daten erhebe und speichere ich?

3.1 Was passiert bei der Benutzung der Webseite?
Logfiles

Wenn Sie meine Webseite besuchen und aufrufen, übermitteln Sie bereits systembedingt durch Ihren Browser gewisse Informationen. Diese Informationen können Sie identifizierbar machen. Hierunter zählen unter anderem:

die von Ihrem Provider zugewiesene IP-Adresse;
die Art Ihres Betriebssystems (z. B. Windows oder MacOS);
der Browsertyp den Sie verwenden (z. B. Firefox oder Chrome);
Datum und Uhrzeit des Zugriffs;
Ihr Internet-Server-Provider;
die Webseite, von denen Ihr System auf meine Webseite gelangt.

Diese Daten werden zu folgenden Zwecken verarbeitet:

Gewährleistung eines reibungslosen Verbindungsaufbaus der Webseite
Gewährleistung einer komfortablen Nutzung der Webseite,
Auswertung der Systemsicherheit und -stabilität sowie
für weitere administrative Zwecke

Die rechtliche Grundlage für diese Datenverarbeitung ergibt sich aus Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO. Mein berechtigtes Interesse folgt aus den aufgelisteten Zwecken. Ihre so erhobenen personenbezogenen Daten werden gelöscht, sobald der Zweck der Erhebung erreicht ist und die Erhebung dieser personenbezogenen Daten nicht mehr erforderlich ist.

Cookies/Tracking

Ich setze auf meiner Webseite weder Cookies ein, noch werden meine Besucher getrackt.


3.2 Was geschieht bei der Kontaktaufnahme per Mail?

Wenn Sie mir eine E-Mail senden, werden Ihre Angaben zwecks Bearbeitung Ihrer Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen bei mir elektronisch gespeichert. Dies geschieht ebenfalls nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO, da Sie und ich Interesse an einer sachgerechten Bearbeitung haben.
Ihre E-Mail-Adresse und alle weiteren persönlichen Daten werden durch mich jedoch nicht ohne Ihre Einwilligung an Dritte weitergegeben.


3.3 Was gilt für meine Social-Media Auftritte?

Unter https://www.facebook.com/sperlichtattooleipzig/ betreibe ich eine Facebookseite. Gemeinsam verantwortlich für den Betrieb dieser Facebook-Seite sind im Sinne der DSGVO Facebook und ich. Bei „Facebook“ handelt es sich um die Facebook Ireland Ltd., 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2 Irland. Ich betreibe diese Seite als zeitgemäßen Informations- und Kommunikationskanal, um über meine Arbeit zu informieren und mit Kunden in Kontakt zu treten. Personenbezogene Daten werden deshalb gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f Datenschutz- Grundverordnung auf Grundlage meines berechtigten Interesses verarbeitet. Beim Besuch meiner Facebook-Seite erfasst Facebook u. a. Ihre IP-Adresse sowie weitere Informationen, die in Form von Cookies auf Ihrem PC vorhanden sind. Diese Informationen werden verwendet, um mir als Betreiber der Facebook-Seiten statistische Nutzer-Informationen zur Verfügung zu stellen. Facebook klärt darüber unter folgendem Link auf: http://de-de.facebook.com/help/pages/insights. Die erhobenen Daten werden von Facebook verarbeitet und vielleicht in Länder außerhalb der Europäischen Union übertragen. Welche Daten Facebook erhält und wie diese verwendet werden, versucht Facebook hier zu erklären: http://de- de.facebook.com/about/privacy Dort gibt es auch Hinweise, wie Sie Einstellungen zu Ihrer Privatsphäre vornehmen können. Außerdem finden Sie hier die vollständigen Datenrichtlinien von Facebook: https://de- de.facebook.com/full_data_use_policy Wenn Sie mit Ihrem Benutzerprofil bei Facebook angemeldet sind, kann Facebook unter Umständen erkennen, dass Sie sich auf meiner Webseite aufgehalten haben. Facebook kann diese Information nutzen, um Ihnen auf Facebook personalisierte Werbung anzuzeigen. Wenn Sie das vermeiden wollen, sollten Sie sich nur bei Facebook anmelden, wenn Sie sich auch dort aufhalten. Melden Sie sich bei Facebook ab und löschen Sie Ihre Cookies, wenn Sie Seiten besuchen wollen, von denen Facebook nichts erfahren soll. Weitere Informationen dazu, wie Sie Einfluss darauf nehmen können, wie Facebook Ihren Daten verarbeitet, finden Sie hier: https://de-de.facebook.com/about/privacy Facebook Inc., der US-amerikanische Mutterkonzern von Facebook, ist unter dem EU- U.S. Privacy-Shield zertifiziert und versichert dadurch, sich an europäische Datenschutzrichtlinien zu halten. Mehr Infos gibt es hier: https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt0000000GnywAAC&status=Active . Über die sogenannten „Insights“ (ein Analysetool für Betreiber von Facebook-Seiten) sind statistische Daten unterschiedlicher Kategorien für mich als Betreiber der Facebook-Seite abrufbar. Diese Statistiken werden durch Facebook erzeugt und bereitgestellt. Auf die Erzeugung und Darstellung habe ich keinen Einfluss. Ich habe auch keine Möglichkeit diese Funktion auszuschalten. Dabei habe ich Zugriff auf folgende Daten: Anzahl der Seitenaufrufe, „Gefällt mir“-Angaben, Seitenaktivitäten, Beitragsinteraktionen, Reichweite, Videoansichten, Beitragsreichweite, Kommentare, geteilte Inhalte, Antworten, Anteil Männer und Frauen, Herkunft bezogen auf Land und Stadt, Sprache, Klicks auf Routenplaner, Klicks auf meine Telefonnummer. Ich nutze diese in aggregierter Form bereitgestellten Daten, um meine Facebookaktivitäten für die Nutzer attraktiver und zielgruppengerechter zu gestalten. Facebook Ireland übernimmt im Rahmen der gemeinsamen Verantwortung, die primäre Verantwortung gemäß DSGVO für die Verarbeitung von Insights-Daten und erfüllt sämtliche Pflichten aus der DSGVO im Hinblick auf die Verarbeitung dieser Daten (u. a. Artikel 12 und 13 DSGVO, Artikel 15 bis 22 DSGVO und Artikel 32 bis 34 DSGVO). Geregelt ist das in der sogenannten Seiten-Insights-Ergänzung: https://www.facebook.com/legal/terms/page_controller_addendum Wenn Sie weitere Fragen dazu haben, oder Ihre Rechte als Betroffener ausüben wollen, können Sie mich gern kontaktieren. Ich bin durch die Seiten-Insights-Ergänzung dazu verpflichtet, alle Anfragen an Facebook weiterzuleiten.


4. Wie lange werden Ihre Daten gespeichert?

Ich verarbeite und speichere Ihre personenbezogenen Daten nur im Rahmen der vorbenannten Zwecke. Soweit der Zweck entfallen ist und keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten dem entgegenstehen, werden Ihre Daten umgehend gelöscht.


5. Welche Betroffenenrechte haben Sie?

Sie haben das Recht auf:

Auskunft auch Art. 15 DSGVO
Berichtigung nach Art. 16 DSGVO
Löschung („Recht auf Vergessenwerden“) nach Art. 17 DSGVO
Einschränkung der Verarbeitung (Sperrung) nach Art. 18 DSGVO
Widerspruch nach Art. 21 DSGVO (hierzu finden Sie gesonderte Informationen am Ende dieser Datenschutzhinweise)
Datenübertragbarkeit aus Art. 20 DSGVO

Beim Auskunftsrecht und beim Recht auf Löschung gelten die Einschränkungen nach den §§ 34 und 35 BDSG. Außerdem haben Sie das Recht, sich bei der Aufsichtsbehörde zu beschweren (Art. 77 DSGVO in Verbindung mit § 19 BDSG).

6. Kennen Sie das Widerspruchsrecht?

Selbstverständlich haben Sie jederzeit das Recht, gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten Widerspruch einzulegen. Die Gründe für einen Widerspruch können sich aus

Art. 6 Abs. 2 lit. e. DSGVO (Datenverarbeitung im öffentlichen Interesse) oder
Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO (Datenverarbeitung auf der Grundlage eines berechtigten Interesses)
ergeben.

Der Widerspruch bedarf keiner speziellen Form; insbesondere muss er nicht schriftlich erfolgen.



Stand Februar 2019